Grußwort

Vorwort22.jpg, 64kB

Liebe Sektionsmitglieder und Bergfreunde,

100 Jahre Sektion Eggenfelden – da werde ich schon etwas gerührt, wenn ich diese Zahl schreibe. Was waren die Beweggründe und wie ist der Gedanke, eine eigene Sektion für Eggenfelden zu gründen, entstanden?

Hier ein kurzer Blick zurück in diese Zeit. Am 5. Oktober 1921 unternahm eine größere Anzahl der Männerriege des Turnvereins eine Bergfahrt auf die Reiteralpe zur Traunsteiner Hütte. Hier wurde bei geselliger Runde der Beschluss gefasst, eine eigene Sektion zu gründen. Bereits am 18. November fand eine offizielle Gründungsversammlung in Eggenfelden statt. Auf dieser wurde Herr Amtsgerichtsrat Amberger zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dem Hauptausschuss des damaligen Deutschen und Österreichischen Alpenvereins wurde am 25. Januar 1922 die Gründung der Sektion Eggenfelden mit bereits beachtlichen 65 Mitgliedern mitgeteilt.

Unsere Sektion war geboren.

Vieles hat sich seither verändert, angefangen von der Ausrüstung bis hin zu den erreichbaren Zielen und der Anfahrt. Heute fahren wir für eine Tages- oder Wochenendtour schon mal hunderte Kilometer und mehr in die Berge, damals brauchten die Bergsteiger eine Woche für eine Fahrt ins Steinerne Meer und wieder zurück.

Der Reiz der Berge und die Kraft der Natur ist geblieben, wenn auch die Bergwelt durch den Einfluss des Menschen zunehmend verletzlicher wird. So wie die Gründungsgeneration des Alpenvereins die Berge erschlossen hat, ist es jetzt an unserer Generation diese zu erhalten. Diese Wunderwelt der Berge und die Begeisterung dafür wurden über die vergangenen hundert Jahre von einer Bergsteigergeneration zur nächsten weitergegeben. Dafür möchte ich an dieser Stelle allen danken, die sich in unserer Sektion dafür eingesetzt haben.

Bei einer geselligen Runde wurde unsere Sektion gegründet und so wollen wir auch diese 100 Jahre feiern. Um der Vielfalt unserer Sektion Rechnung zu tragen möchten wir unser Jubiläum mit unterschiedlichsten Aktivitäten im Rahmen von 100 Jahren DAV Sektion Eggenfelden feiern. Mehr dazu findet ihr im Programm. Ich freue mich darauf, dieses Jubiläum gemeinsam mit Euch zu feiern.

Mit alpinem Gruß
Reinhard Zelger
(1. Vorsitzender)

Terminverschiebung

Spießnägel (1881 m)

Die Frauentour auf die Spießnägel findet am Samstag, den 13. August 2022, statt.

Jahreshauptversammlung 2022

Einladung zur Hauptversammlung

am Freitag, den 11. März 2022, um 20.00 Uhr im Gasthof Freilinger in Hirschhorn

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Bericht der Schatzmeisterin
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung der Vorstandschaft
  5. Ehrung langjähriger Mitglieder
  6. Wünsche und Anträge

Anträge bitte möglichst bis 1. März der Vorstandschaft mitteilen.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme.

Die Vorstandschaft

Bitte beachten!

Hinweise zur Anmeldung und zu Reservierungsgebühren:

Bitte meldet euch, sofern bei den Ausschreibungen nicht gesondert angegeben, spätestens zwei Tage vor der Tour, bei Mehrtagestouren am besten eine Woche vorher, beim Tourenleiter an.

Mittlerweile verlangen fast alle Hütten eine Reservierungsgebühr, die bei Absage – auch wetterbedingt – oftmals nicht zurückerstattet oder gutgeschrieben wird. Bitte habt Verständnis dafür, daß die Tourenleiter die Gebühr ggf. vorab einkassieren und daß bei Nichtteilnahme oder Absage diese Gebühren vom Teilnehmer zu tragen sind.

Außerdem bitten wir euch, die Touren entsprechend eurem Leistungsvermögen auszusuchen. Die Tourenleiter unterstützen hierbei gerne.

Einsteiger/Nichtmitglieder

Gerne können Nichtmitglieder, die die eine oder andere Sportart ausprobieren oder die Sektion Eggenfelden kennenlernen möchten, an einer „Probetour“ teilnehmen. Meldet euch einfach beim entsprechenden Tourenleiter oder beim Vorstand.

unser Vereinsbus

bus_2020.jpg

Dieser Vereinsbus (Fiat Ducato) steht für alle Touren und Veranstaltungen der Sektion zur Verfügung. So können wir, wie auch die letzten Jahre, gemeinsam, möglichst umweltfreundlich und kostengünstig in die Berge reisen.

Vielen Dank an Manfred Maier, der sich als Buswart um das Fahrzeug kümmert.

Jahreshauptversammlung 2021

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2021

Nachdem die JHV am regulären Termin im März und auch am geplanten Ersatztermin im Mai nicht möglich war, konnte die Versammlung mit Neuwahlen am 2. Juli durchgeführt werden.

Die Coronapandemie hatte auch in unserer Sektion beim Programmablauf Spuren hinterlassen. Viele Unternehmungen konnten nicht durchgeführt werden, andere mussten verschoben werden.

Ein großes Lob sprach der Vorsitzende den vielen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern aus, die zahlreiche Aufgaben erledigen, ohne die der Verein nicht bestehen könnte.

Er bedankte sich auch bei den Tourenleitern, die jedes Jahr ein attraktives Angebot ermöglichen.

Namentlich nannte er Martin Bruckmeier (Homepage und Programmheft), Manfred Maier, Petra und Franz Schliffenbacher (Vereinsbus), Franz Schliffenbacher (Filmrückblick), Anna Rabenberger (Schaukasten an der Stadtapotheke), Andrea Brandl (Tourenvorschauen in der Presse) sowie Franz Schliffenbacher und Monika Durner (Leihausrüstung).

Der Einsatz des Teams Anna Rabenberger, Michael Großeaschoff, Dominik Luderschmid, Lukas Brandl, Georg Holzleitner und Josef Pertl (Kinder und Jugendliche am Kletterturm), von Marcel Kießling (Familiengruppe), Fritz Hager (Seniorengruppe), Andrea Brandl (Frauentouren) sowie Michael Großeaschoff und Christian Oßwald (Routenerstellung Klettertum) wurde ebenfalls dankend erwähnt.

Im Anschluss lobte er folgende Mitglieder für ihre erfolgreiche Teilnahme an Fort- und Ausbildungen: Franz Gönczi (Trainer C) und Daniela Rothenstein (Ausbildung zur Wanderleiterin).

Dem Bericht der Schatzmeisterin Monika Durner folgte die Bestätigung der vorbildlichen Buchführung durch die Kassenprüfer Sepp Steiger und Günther Linsmeier.

Unter der Leitung von Franz Schliffenbacher fanden schließlich die Neuwahlen statt. Dabei kam es zu einigen Veränderungen, da sich die langjährige Schatzmeisterin Monika Durner, der Jugendvertreter Markus Wild und Beisitzer Lukas Westenhuber nicht mehr zur Verfügung stellten. So wurden Reinhard Zelger als Vorsitzender und Martin Bruckmeier als 2. Vorsitzender in ihren Ämtern bestätigt, zur neuen Schatzmeisterin wurde die amtierende Schriftführerin Anna Rabenberger gewählt. Neu im Amt sind nun Regina Trindorfer als Schriftführerin und Lukas Brandl als Jugendvertreter. Die Anzahl der Beisitzer wurde von zwei auf fünf erhöht. Somit fungieren nun Korbinian Zelger (Mitgliederverwaltung), Michael Großeaschoff (Kletterturmbetreuung), Markus Wild (Jugendbetreuer) sowie Karl Holzapfel und Andrea Brandl als Beisitzer. Den Kassenprüfern Sepp Steiger und Günther Linsmeier, die ebenso ihr Amt zur Verfügung stellten, folgen nun Monika Durner und Heinrich Dorfner.

Eine kleine Anerkennung für ihre langjährige Dienste bei der Sektion erhielten Monika Durner (27 Jahre Schatzmeisterin) sowie Sepp Steiger und Günther Linsmeier (mehr als 30 Jahre bzw. 27 Jahre Kassenprüfer).

Im Rahmen der Versammlung wurden obendrein zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt.

Entwicklung der Mitgliederzahlen seit 2010

Mitglieder.svg, 220kB

Das Kartenarchiv der DAV-Sektion Eggenfelden

Unsere neuen Karten im Maßstab 1:25.000 umfassen flächendeckend den gesamten österreichischen und deutschen Alpenraum. Vorab könnt Ihr euch informieren was für Kartenblätter vorhanden sind.

Die Karten stehen kostenlos allen Tourenleitern und Mitgliedern unserer Sektion zur Verfügung. Das Archiv ist in unserem Materialraum deponiert. Die Karten können bei unserem Materialwart Franz Schliffenbacher ausgeliehen werden. Bitte informiert Euch hier vorab was für Kartenblätter Ihr benötigt. Geht bitte sorgsam mit den Karten um!

  1. Deutscher Alpenraum
    Die Kartensammlung umfasst 64 Karten. Es handelt sich um die Topographischen Karten 1:25.000 des Bayerischen Landesvermessungsamts.
    Eine Aufstellung der Karten und eine Gesamtübersicht findet Ihr hier.
  2. Österreichischer Alpenraum
    Die Kartensammlung umfasst 219 Kartenblätter. Es handelt sich um die Topographischen UTM-Karten 1:25.000 des Ísterreichischen Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV).
    Eine Aufstellung der Karten findet Ihr hier.
    Eine Gesamtübersicht findet Ihr im Internet unter www.bev.gv.at(Vermessung + Geoinformation – Produktbeschreibung – hierarchischer Katalog – Karte 1:25.000 UTM – Download – Aktualitätsübersicht).

Eure Vorstandschaft